Microsoft Suchdienst Bing überrascht mit guten Zahlen

Bing Suchdienst mit überraschend guten Zahlen
Ich muss gestehen, wenn es um die Suche im Internet geht, ist Googles Suchmaschine bei mir die erste Wahl, egal ob auf dem Rechner, Tablet oder dem Smartphone. So ist es nicht nur bei mir, auch bei so ziemlich Allen, welche ich kenne. Umso mehr überrascht der aktuelle Twitter Eintrag von Microsoft bezüglich der aktuellen Bing Zahlen.

Die vom Marktforschungsinstitut Comscore basierenden und von Microsoft veröffentlichten Zahlen, weisen weltweit monatlich rund zwölf Milliarden Suchanfragen auf. Dies entspricht immerhin einem Marktanteil von neun Prozent.

Die Zahlen im Detail
Überraschend, wie ich finde, ist der Anteil in den USA. Hier erreichte Bing mit rund fünf Milliarden Suchanfragen einen Anteil von sage und schreibe 33 Prozent! Generell erreicht Bing in den englisch sprachigen Ländern die besten Ergebnisse. In Großbritannien erreicht Bing einen Anteil von 26 Prozent, in Kanada sind es 17 Prozent in Australien rund 12 Prozent.

Aber auch nicht englisch sprachige Länder wie Taiwan mit 24 Prozent, Hongkong mit 19 Prozent und auch Frankreich mit ebenso 19 Prozent, können sich sehen lassen. In der DACH Region sind es immerhin 12 Prozent Marktanteil, die Bing erzielen konnte.

Insgesamt doch weitaus mehr, als ich selber bisher angenommen hatte mit einer weitaus höheren Google Dominanz. Vielleicht sollte ich doch mal wieder Bing als Suchmaschine eine Chance geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *